Hamburg

  • FOTOS JULIANE WERNER
  • INTERVIEW STEFANIE MATOUSCH

Jeder, der wartet, macht es: Menschen beobachten. Wir haben es am Flughafen Hamburg getan – und Fluggäste gefragt: Wen oder was nehmen Sie auf eine einsame Insel mit?

Jade Boakye, Radiomoderatorin, am Flughafen Hamburg

JADE BOAKYE, Radiomoderatorin: „Ich esse sehr gern, also würde ich nie ohne Leckereien auf eine einsame Insel reisen. Wer weiß, wann’s wieder was gibt”

© Juliane Werner
Maria Fernandez, Tätowiererin, am Flughafen Hamburg

Maria Fernandez: „Meinen Mann Thomas. Denn mit ihm würde ich diese tolle Erfahrung unbedingt teilen wollen.“

© Juliane Werner
Xay Abdullah, Musiker, am Flughafen Hamburg

XAY ABDULLAH, Musiker: „Meine Gitarre, meine Freundin und Wassermelonen – die schmecken lecker und stillen den Durst.”

© Juliane Werner
Paul Bunten, Unternehmer, am Flughafen Hamburg

PAUL BUNTEN, Unternehmer: Gute Lektüre und Musik sind für mich der beste Zeitvertreib. Das gilt natürlich vor allem auf einer einsamen Insel.

© Juliane Werner
Doris Bremer, Rentnerin, am Flughafen Hamburg

DORIS BREMER, Rentnerin: „Mein Mann und meine Enkelkinder kommen mit. Und meine Staffelei packe ich ein – falls mich der Maldrang packt.”

© Juliane Werner