Lufthansa Stadt des Monats: Seoul – Zwei Seiten einer Stadt
© Cristóbal Schmal

Seoul – Zwei Seiten einer Stadt

  • ILLUSTRATION CRISTÓBAL SCHMAL

Die zweitgrößte Metropole der Welt: 26 Millionen Menschen wohnen im Ballungsraum Seoul. Ein Moloch, laut und lärmend? Stimmt alles. Doch Südkoreas Hauptstadt kann auch still sein – wir zeigen beide Seiten

Lufthansa Magazin
© Cristóbal Schmal

Raus aus der Stadt

…  und rauf auf den Berg: Südlich von Seoul ragt der Gwanaksan in den Himmel, sein 632 Meter hoher Gipfel lockt jedes Jahr Millionen von Wanderern an.

gwanak.go.kr

© Cristóbal Schmal

City-Camping

Hotelzimmer? Wie langweilig! Wer stattdessen sein Zelt auf einen der fünf städtischen Campingplätze stellt, schläft mitten im Park unter (fast) freiem Himmel.

english.visitkorea.or.kr

© Cristóbal Schmal

Schöner schwitzen

Richtig ruhig wird’s im Jimjilbang zwar selten. Doch die klassisch koreanische Badehaus-Variante ist eine Institution und entlässt jeden Gast tiefenentspannt.

© Cristóbal Schmal

Feines schlürfen

Abschalten und Tee trinken: In Seoul ist das eine wahre Kunst. Die koreanische Teezeremonie hat mehr als 1000 Jahre Tradition, jetzt erlebt sie ein Revival.

© Cristóbal Schmal

Echte Romantik

Seouls Liebespaare treffen sich bevorzugt an der Banpo-Brücke. Abends erstrahlt hier ein 1140 Meter langes Wasserspiel in allen Regenbogenfarben.


Seoul-02 Lufthansa Magazin
© Cristóbal Schmal

Kaufen, kaufen!

Alles muss raus? Nein, nur Alltag: Durch den Myeongdong-Bezirk, Seouls beliebteste Einkaufsgegend, drängeln sich täglich rund eine Million Menschen.

© Cristóbal Schmal

Hoch hinaus

Noch lärmen die Baumaschinen, 2016 soll er fertig werden: Mit 555 Metern gehört der Lotte World Tower dann zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt.

© Cristóbal Schmal

Gangnam-Style

Das Nachtleben der Metropole ist legendär. Die größten Clubs von Seoul, wahre Tanztempel, sind im Gangnam-Distrikt. Bevorzugter Musikstil: Elektro.

© Cristóbal Schmal

Fisch fürs Volk

Die Händler im Noryangjin-Fischmarkt schreien um die Wette – und kredenzen zwischendurch köstliches Sashimi. Öffnungszeiten der Halle: rund um die Uhr.

© Cristóbal Schmal

Hier geht’s rund

Ruhig bleiben? Nicht in Lotte World, dem weltweit größten Indoor-Themenpark. Absolut atemraubend: der Rollercoaster „French Revolution“.