fleetchild

Boeing 737-300

Das Arbeitspferd

Die Boeing 737-300 war das Arbeitspferd bei Lufthansa: unermüdlich und zuverlässig. Schon 1986, also zwei Jahre nach ihrem Erstflug, stieß sie zur Kranich-Flotte. Hier befördert sie heute bis zu jeweils 140 Fluggäste auf innerdeutschen und innereuropäischen Verbindungen. Auch ihre kleinere Schwester, die Boeing 737-500, fliegt für Lufthansa – und wird vor allem auf kurzen Strecken eingesetzt. Schon 1967 hatte Boeing die Ur-Version der 737 vorgestellt, seitdem wurden immer neue, modernisierte Modelle entwickelt. Mit ihren verschiedenen Generationen und Versionen galt die 737 als weltweit erfolgreichste Passagierjet-Familie. Im Oktober 2016  – nach 48 Jahren Einsatz im Flugbetrieb – ging die Ära der Boeing 737 zu Ende.

Anzahl
außer Dienst
Länge
33,4 m
Spannweite
28,9 m
Höhe
11,1 m
Geschwindigkeit
795 km/h
Flughöhe maximal
11 300 m
Max. Startgewicht
57 600 kg
Max. Landegewicht
52 600 kg
Reichweite*
2000 km
Kabinenbreite
3,5 m
Sitze (max.)**
140

* bei max. Auslastung; ** abweichende Konfiguration möglich


Artikel