Was steckt in Ihrer Tasche, Luca Pisaroni?

Mit neun Jahren beschloss der italienische Bassbariton, Opernsänger zu werden – so sehr gefiel ihm die Musik, die ihm sein Großvater vorspielte. Im Januar ist der 41-Jährige in Beethovens „Missa solemnis“ beim Er­öffnungsfestival der Elbphilharmonie in Hamburg zu hören. Am Flughafen Berlin-Tegel warf das Lufthansa Magazin einen Blick in sein Gepäck.

Opernsänger Luca Pisaroni am Flughafen
© Felix Brüggemann
Luca Pisaroni auf der Bühne
Das folgende Video ist nicht für Untertitel geeignet. Die Beschreibung finden Sie auf der Seite

Im Video ist der italienische Bassbariton in Maometto II zu sehen.

© Canadian Opera Company