Herr Becker, brauchen wir einen Piloten im Cockpit?

Wie wichtig sind noch Piloten im Cockpit?

Kein Verkehrsflugzeug darf ohne die Mindestcrew von zwei Piloten im Cockpit eingesetzt werden. Das ist Gesetz der zuständigen Luftfahrtbehörden weltweit. Der Kapitän trägt die Verantwortung für einen sicheren Flug. Im Cockpit laufen alle Informationen zusammen, und dort werden letztlich auch die Entscheidungen gefällt – insbesondere in Notfällen. Es gibt kein Verkehrsflugzeug, das ohne eine Cockpitcrew starten, fliegen oder landen kann.

Kann der Autopilot die Maschine nicht selbstständig starten und landen?

Der „Autopilot“ besteht aus vielen vernetzten Computereinheiten und wird von den Piloten vor und während des Flugs programmiert und überwacht. Allein kann der Autopilot nichts. Ein extremer Schlechtwetteranflug etwa muss vom Auto Flight System unterstützt durchgeführt werden. Aufwand und Belastung für die Piloten sind dabei viel größer, als wenn sie bei gutem Wetter einen Anflug mit Landung manuell fliegen. Der Autopilot kann nur bei bestimmten Voraussetzungen bei der Landung eingesetzt werden, um Piloten zu unterstützen, aber nicht, um sie zu ersetzen. Starten kann ein Autopilot nicht.

Werden wir in Zukunft ohne Piloten fliegen?

Am pilotenlosen Cockpit wird gearbeitet, nur mit welchem Ziel? Den Flugverkehr sicherer zu machen, Personalkosten zu sparen? Ich weiß es nicht. Aber solange Passagiere an Bord sind, sind Piloten dabei. Technisch mag es bereits möglich sein, ein Flugzeug vollautomatisch über den Nordatlantik zu steuern. Es bleibt die Frage, ob Sie sich da reinsetzen.