Abtauchen in der Wüste

An der Küste des Bundesstaates Maranhão im Norden Brasiliens liegt der Nationalpark Lençóis Maranhenses – eine spektakuläre Dünenlandschaft, die bis zu 40 Kilometer ins Landesinnere ragt

Abtauchen in der Wüste Last Resort
© Getty Images

Das Abenteuer beginnt in Barreirinhas: Die Stadt ist Ausgangspunkt für Touren in den Nationalpark Lençóis Maranhenses, die einzige Wüste Brasiliens. Über rund 1500 Quadratkilometer erstreckt sich eine Dünenlandschaft aus feinem, schneeweißem Sand, unterbrochen von Lagunen mit kristallklarem Süßwasser. Hier muss man einfach eintauchen! Die beste Reisezeit ist von März bis September; später im Jahr sind viele der Miniseen wegen fehlender Niederschläge ausgetrocknet.