Fünf Fragen an Thomas Schmall

Thomas Schmall stand gut acht Jahre an der Spitze von Volkswagen do Brasil. Wir haben den deutschen Manager in São Paulo besucht. Im Interview spricht er über Wachstumschancen, brasilianische Offenheit und den langen Atem, den deutsche Unternehmer in Brasilien brauchen

Das folgende Video ist nicht für Untertitel geeignet. Die Beschreibung finden Sie auf der Seite

 Ein inniges Schulterklopfen, gepaart mit einer herzlichen Umarmung: Wer in Brasilien zu einem Meeting geht, kann zur Begrüßung schon mal minutenlang gedrückt werden. Über diese und andere Eigenheiten des brasilianischen Geschäftslebens spricht Thomas Schmall in unserem Videointerview. Aber natürlich geht es auch um Autos. Schließlich war der deutsche Manager Chef der Brasiliensparte von Volkswagen und kennt den Markt wie kaum ein anderer.

In Brasilien wurden im vergangenen Jahr mehr als 3,5 Millionen Pkw neu zugelassen – deutlich mehr als in Deutschland. Nicht umsonst haben VW, aber auch Mercedes-Benz jüngst in neue Werke investiert. Aber wie unterscheidet sich der Markt eigentlich vom europäischen? Und was wünschen sich Brasileiros für ihre Fahrzeuge? Auf jeden Fall müssen die Autos angepasst werden, sagt Schmall. Wie genau, dass erfahren Sie im Video.