Berlin

  • TEXT MIMI STAVE
  • FOTOS GENE GLOVER

Jeder, der wartet, macht es: Menschen beobachten. Wir haben Menschen am Flughafen Berlin-Tegel gefragt: Was war die schönste Reise Ihrer Kindheit?

Ahreum Han, Sprachlehrerin, am Flughafen Tegel

Ahreum Han, Sprachlehrerin: „Als ich neun war, wollte mein Vater mit mir in Ruhe reden. Deshalb kletterten wir auf den Gipfel des Bukhansan-­Bergs in Südkorea.“

© Gene Glover
Peter Hintze, Verkaufsberater, am Flughafen Tegel

Peter Hintze, Verkaufsberater: „Im spanischen Torremolinos haben mich meine Eltern in mein erstes klassisches Konzert geschleppt. Ich fand es herrlich!“

© Gene Glover
Christina Luisa Philipp, Model, am Flughafen Berlin Tegel

Christina Luisa Philipp, Model: „Mit meiner Mutter habe ich eine Safari in Kenia gemacht. Nashörner live zu sehen, das hat mich als Zehnjährige umgehauen.“

© Gene Glover
Ann-Caroline Roil, Studentin, am Flughafen Berlin Tegel

Ann-Caroline Roil, Studentin: „Unser Familien-Silvester auf Hawaii. Alle meine Freunde fuhren in Schweden Schlitten, ich habe Surfen gelernt.“

© Gene Glover
Eliot Dupuis, Schüler, am Flughafen Berlin Tegel

Eliot Dupuis, Schüler: „Meinen allerbesten Sommer hatte ich in San Francisco: von morgens bis abends auf dem Skateboard!“

© Gene Glover
Andrew Maxwell, Steinmetz, am Flughafen Berlin Tegel

Andrew Maxwell, Steinmetz: „Ein chaotischer Ausflug zum riesigen Karijini-Nationalpark in Westaustralien mit Eltern, vier Schwestern und zwei Brüdern.“

© Gene Glover