Mallorca Ist hier noch was frei?
© Getty Images

Ist hier noch was frei?

  • TEXT REINHARD KECK
  • FOTOS MALTE JÄGER

Mehr als 13 Millionen Gäste werden in dieser Saison auf Mallorca erwartet, ein neuer Rekord. Wie man sich auf der spanischen ­Ferieninsel trotzdem erholen kann? Folgen Sie uns zu ein paar ­stillen Winkeln, entspannten Bars und typischen Restaurants

Mallorca Relaxen auf dem Meer
© Malte Jäger

1

Relaxen am Meer

Ein guter Beachclub braucht weder Chill-out-Musik noch Frappuccino. Sonne, Meer, ein eiskalter Kühlschrank voller Cola und Bier – fertig ist die ideale Strandbar. Die Bar Sa Punteta an der Bucht Cala d’Estellencs besticht mit puristischem Ambiente und der Freundlichkeit von Wirt Adriano. Von der Terrasse aus kann man direkt ins kristall­klare Wasser springen, und es läuft die schönste Loungemusik überhaupt: Meeresrauschen.

Bar Sa Punteta, Tel. +34-661/26 81 18

PMI

,
Mallorca Versteck in den Bergen
© Malte Jäger

2

Versteck in den Bergen

Bei Alcúdia im Nordosten der Insel fallen die Berge steil ab ins azurblaue Meer. Hier findet man die Wandererunterkunft Refugi des Coll Baix, ausgestattet mit Tisch und Bänken. Die Hütte hat Platz für sechs Gäste, die Schlafsack, Isomatte und sämtlichen Proviant mitbringen müssen. Nachts lauscht man der Stille, morgens wecken einen die Glocken der Bergziegen, die auf den Wiesen rund um die Hütte grasen.

Reservierungen beim Institut Balear
de la Natura, Tel. +34-971/17 76 52


 

Mallorca Klippen klettern
© Malte Jäger
Mallorca Klippen klettern
© Malte Jäger

3

Klippenklettern für Mutige

Steile Meeresklippen ohne Sicherungsseil erklimmen, das nennt man auf Mallorca Psicobloc („Geist und Felsen“). Eine der schönsten Routen verläuft an der Bucht Cala Varques. Wer sich zum ersten Mal als Cliffhanger in Badehose versucht, sollte sich unbedingt von einem Profi helfen lassen.

rockandwatermallorca.com


 

Mallorca Stille entdecken
© Malte Jäger

4

Stille entdecken

Cabrera, ein gerade mal gut 15 Quadratkilometer kleines Inselchen südlich von Mallorca, diente
einst als Schmugglerversteck, später wurde es zum militärischen Sperrgebiet erklärt. Heute ist die „Ziegeninsel“ Teil eines Nationalparks, sie bietet Abgeschiedenheit und versteckte Buchten. Übernachten kann man in Baracken, die einst das spanische Militär nutzte.

cvcabrera.es


 

Mallorca Höhlen-Expedition
© Malte Jäger
Mallorca Höhlen-Expedition
© Malte Jäger

5

Höhlen-Expedition

Rund 4300 Höhlen gibt es auf der Insel, zu den spektakulärsten gehört die Cova des Coloms. Die Deutschen Patrick John und Britt Weykam bieten Expeditionen zur Erkundung an, Neoprenanzug und Stirnlampe gehören zur Ausrüstung. Wagemutige springen aus bis zu acht Meter Höhe in einen unterirdischen See.

maryroc.de/


 

Mallorca Lunch-Treff am Markt
© Malte Jäger
Mallorca Lunch-Treff am Markt
© Malte Jäger
Mallorca Lunch-Treff am Markt
© Malte Jäger

6

Lunch-Treff am Markt

Wem der Sinn nach lebhafter Gesellschaft steht, dem sei Patron Lunares empfohlen, Palmas aktueller Hotspot. Unter hohen Decken schmücken Gemälde verdienter Fischer die holzgetäfelten Wände. Am besten ist die Stimmung am Samstagvormittag, wenn die Besucher vom Markt nebenan auf Bier und Tapas vorbeischauen. Wenn man Glück hat, spielt dazu noch eine Band.

patronlunares.com


 

Mallorca Hausmannskost auf Mallorquinisch
© Malte Jäger

7

Hausmannskost
auf Mallorquinisch

Das El Вungalow ist eine Gaststätte, wie sie Spanier lieben: eng, rustikal, familiär. Auf schick macht hier niemand, es kehren – vor allem sonntags – die Einheimischen ein. Besonders zu empfehlen: Gegrillte Scheidenmuscheln mit Knoblauch.

rtebungalow.com


 

Mallorca Palmas Edel-Schokolade
© Malte Jäger
Mallorca Palmas Edel-Schokolade
© Malte Jäger

8

Palmas Edel-Schokolade

In Palmas Trendviertel Santa Catalina  ist die Schokoladenmanufaktur Cachao zu Hause, die so ausgefallene Sorten anbietet wie Aprikose-Lavendel und Rosmarin-Walnuss – alles bio und fair.

cachao.eu


 

Mallorca verspielte Open-Air-Bar
© Malte Jäger

9

Verspielte Open-Air-Bar

Der Bosque des Bellver, ein Wald mitten in Palma, birgt ein wunderschönes Geheimnis: Versteckt im Innenhof des Gästehauses Corona befindet sich eine Bar. Unter mächtigen Palmen lassen die Gäste den Sommerabend mit einem Mojito ausklingen, spielen Tischtennis oder eine Partie Schach im Kerzenschein.

hostal-corona.com

Mallorca einsamer Gipfel
© Malte Jäger

10

Einsamer Gipfel

Wie eine Nadel ragt der Penyal Bernat de s’Illeta in den Himmel, der Ausblick von der Bergspitze ist fantastisch. Die 35 Meter bewältigt man mithilfe fester Seile, mit einem Guide schaffen es auch Kinder und Ungeübte bis nach oben.

mallorcatopadventure.com


 

Mallorca Illustration

1 Bar Sa Punteta, Cala d'Estellencs | 2 Refugi de es Coll Baix | 3 Cala Varques | 4 Cabrera Island | 5 Cova des Coloms | 6 Patron lunares, Palma | 7 El Bungalow, Palma | 8 Cachao, Palma | 9 Corona, Palma | 10 Penial Bernat de S'Ileta

© Cristóbal Schmal