Was machen Sie da, Herr Kühn?

Was machen Sie da, Andreas Kühn?
© Sonja Brüggemann/LH Technik

Andreas Kühn, 33,

Elektriker

arbeitet seit 13 Jahren bei Lufthansa Technik in Hamburg

 

„Ich prüfe die Steuereinheit, die den Kabinendruck eines Airbus A350 kontrolliert. Auf der Reiseflughöhe von rund 10 000 Meter herrscht ein viel geringerer Luftdruck als auf Meereshöhe. An Bord wird deshalb künstlich zusätzlicher Druck erzeugt. Dazu fließt konstant frische Druckluft in die Kabine, gleichzeitig entweicht aber auch verbrauchte Luft durch ein Ventil. Die Steuereinheit, Outflow Valve Control Unit oder OCU genannt, steuert dieses ­Ventil. Sensoren und Computer versorgen die Einheit ständig mit Messwerten. So kann die OCU berechnen, ob das Ventil beispielsweise weiter geschlossen werden soll, was den Kabinendruck dann erhöht. Bei weiter geöffnetem Ventil dagegen sinkt der Druck. Falls es zu einem Defekt an der OCU kommt, schaltet sie automatisch auf ihr integriertes Backup-System um. Die Sicherheit der Passagiere ist also immer gewährleistet. Die defekte OCU wird direkt nach der Landung ersetzt. Ich teste sie auf dem hier abgebildeten Prüfstand, finde den Fehler – und behebe ihn.“