© Jacques van Zyl/Stocksy

Wer vergibt eigentlich das Fünf-Sterne-Siegel, was sind die Kriterien für die Auszeichnung? Die 5 wichtigsten Fakten über Skytrax.

1
 

Exzellenz-Prüfer seit 1999

Skytrax ist eine britische Unternehmensberatung, die seit Anfang der 1990er-Jahre Passagiere zur Qualität von Airlines und Flughäfen befragt. 1999 vergab das Unternehmen erstmals Qualitätssiegel mit bis zu fünf Sternen. Die Höchstwertung haben bisher weltweit nur zehn Fluggesellschaften erlangt.

2
 

Analyse bis ins kleinste Detail

Skytrax prüft die Fluggesellschaften u. a. hinsichtlich Bordservice, Sitzkomfort, Catering, Sicherheitsmaßnahmen, Entertainment-, Duty-free-Angebot und viele weitere Services.

3
 

Der Club der Besten

Neben Lufthansa dürfen neun weitere Airlines mit dem 5-Sterne-Siegel werben, alle aus dem arabischen oder asiatischen Raum: Qatar Airways, Singapore Airlines, Cathay Pacific, Asiana Airlines, Hainan Airlines, ANA All Nippon Airways, Garuda Indonesien, seit 2016 auch EVA Air und Etihad Airways.

4
 

Intensive Checks

Für ihr Urteil bewerten die Skytrax-Tester in umfassenden Prüfungen den Service der jeweiligen Airline in bis zu 800 Bereichen am Boden und in der Luft.

5
 

Jährliches Beliebtheits-Ranking

Skytrax vergibt nicht nur das Siegel, sondern erhebt auch jährlich ein Ranking der beliebtesten Fluggesellschaften. Bei den „World Airline Awards“, die auf Passagierbefragungen basieren, wurde Lufthansa 2017 zur besten Airline Europas gekürt – und zur siebtbesten weltweit.