Was steckt in ihrer Tasche, Timothy Chooi?

Als Kind träumte der 25-Jährige davon, Pilot zu werden. Stundenlang stand er mit seinem Vater, der beruflich viel reiste, auf der Aussichtsplattform des Flughafens seiner kanadischen Heimatstadt Victoria. „Ich habe die landenden Flugzeuge beobachtet, das hat mich fasziniert.“ Eines Tages aber bekam er eine Violine in die Hand – und wollte nicht mehr aufhören zu spielen. Im Oktober tritt der vielfach ausgezeichnete Geiger in Deutschland, Belgien, Österreich und Kanada auf. Das Lufthansa Magazin warf am Flughafen Frankfurt einen Blick in sein Gepäck.

© Ramon Haindl

 

Und so klingt Timothy Chooi

„Tchaikovsky Violin Concerto in D major