Großartige Einblicke in maritime Welten – und alles, ohne nass zu werden: Das Nausicaá in der nordfranzösischen Hafenstadt Boulogne-sur-Mer ist das größte Aquarium Europas.

Großartige Einblicke in maritime Welten
© Jonathan Alexandre

Auge in Auge mit Hammerhaien, Teufelsrochen und Clownfischen: Seit Mai gibt es im Nausicaá rund 58 000 Meerestiere zu bestaunen. Zusätzlich zur bisherigen Ausstellung „Küsten und Menschen“, einer Weltreise über die Nordsee und die Küsten Kaliforniens in die tropische See, eröffnete das Aquarium ein Bassin mit riesiger Glasfront. Es stellt die Unterwasserwelt um Malpelo Island vor der kolumbianischen Küste auf 60 Meter Breite und 35 Meter Länge nach – auch als imposante Mahnung, das Ökosystem Meer besser zu schützen.

BRU

,