© Dan Woodger

Wie cool ist Korea?

  • TEXT EMILY BARTELS
  • ILLUSTRATIONEN DAN WOODGER

Im Februar finden in Südkorea die XXIII. Olympischen Winterspiele statt. Das Land ist nicht zwingend bekannt für Ski­gebiete und Bergpanoramen. Zu unrecht, wie unser Quiz über Kaltes und Kurioses rund um das Sport-Event zeigt!

 

1. Bei den letzten Spielen war eine dieser Disziplinen olympisch, in Südkorea ist sie es nicht mehr. Welche?
a) Parallel-Slalom
b) Eis-Synchron-tanzen
c) Snowfen – Surfen auf Schnee
d) Eissegeln

2. In Südkorea werden die 
Athleten in 102 Entscheidungen um die Auszeichnungen kämpfen. Die letzte Medaille aus purem Gold wurde 1912 verliehen. Woraus bestehen die Sieger­plaketten heute zum größten Teil?
a) Silber
b) Gold
c) Bronze
d) Kupfer

3. Kaiserschmarrn ist auf koreanischen Hütten unbekannt. Womit stärken sich koreanische Skifahrer traditionell?

a) Kimchi-Suppe
b) Frittiertes Huhn
c) Nudelsuppe
d) Gedämpfte Reisbällchen

4. Der Name des Austragungsortes wurde geändert – damit er leichter von dem der nordko­reanischen Hauptstadt Pjöngjang zu unterscheiden ist. Wie schreibt er sich heute?
a) Peongyang
b) Pyongchang
c) Pyeongchang
d) Peonchang

5. Das Mas­kottchen der Winterspiele ist ein Tiger, das der anschließend stattfindenden Winter-Paralympics ein …?
a) Panther
b) Panda
c) Kragenbär
d) Luchs

6. Auf Skiern konnten die Koreaner noch keine Medaille gewinnen. Was ist ihre bevorzugte Winterdisziplin?
a) Shorttrack
b) Skeleton
c) Eiskunstlauf
d) Rodeln

7. Woraus wird der Soju-Schnaps gebrannt, mit dem Koreaner sich beim Après-Ski warmhalten?
a) Gingko
b) Reis
c) Kartoffeln
d) Gerste

8. Südkorea ist zu 70 Prozent von Bergen bedeckt. Wie hoch ist der höchste Gipfel des koreanischen Festlands?
a) 1915 Meter
b) 4050 Meter
c) 1765 Meter
d) 2300 Meter

 

9. Der Zauberer Yu Ho-Jin zeigte in Werbe­videos für die Winterspiele aberwitzige Tricks. Auf welchen hat er jedoch verzichtet?
a) Auf einem Snowboard durch Seoul schweben
b) In Schlittschuhen übers Wasser laufen
c) Auf Skiern einen Wolkenkratzer hinabgleiten
d) Rückwärts eine Sprungschanze hochfahren

10. Nach dem Skifahren erholen sich Koreaner gern in großen Sauna-Landschaften, den Jjim-jil­bang. Was gilt dort?
a) Männer und Frauen schwitzen getrennt
b) Besucher müssen weite Shirts und Hosen tragen
c) Viele Gäste tragen Gesichtsmasken aus Salzwasser-Algen
d) Ein Animateur unterhält die Schwitzenden mit Karaoke und Lyrik

11. Yongpyong ist das erste und größte Ski-Resort Koreas, es wurde 1975 eröffnet. Die 28 Pisten tragen extravagante Namen. Welcher ist ausgedacht?
a) Rainbow Paradise
b) Mega Green
c) Unicorn Pink
d) Gold Fantastic

12. Das Olympische Feuer wurde 2018 Kilometer durchs Land getragen. Auch die berühmten Haenyeo – Taucherinnen, die vor Jeju Meeresfrüchte aus der See holen – durften mit der Fackel laufen. Welche Aussage ist richtig?
a) Die Haenyeo können bis zu drei Minuten ohne Pressluftflasche unter Wasser bleiben
b) Sie tauchen dabei bis zu 25 Meter tief
c) Die Frauen lernen ihr Handwerk an der Hochschule von Jeju
d) Beim Tauchen tragen sie nur Baumwollanzüge