Überflieger
© Patrick Kuschfeld

Vier Pressetermine auf drei Kontinenten: Lufthansa Cargo flog einen BMW-Prototypen rund um die Welt – in einem futuristischen Showroom an Bord einer Boeing 777F.

Die Aufgabe für Lufthansa Cargo: eine glitzernde Bühne für die Pressevorstellung eines neuen BMW zu schaffen, den SUV iNEXT. Die Herausforderung: Der Auftritt muss im Bauch einer Boeing 777F inszeniert werden, denn nach der Premiere in München geht es nach New York, San Francisco und Peking. Kein Problem für die Lufthansa Frachtspezialisten: Sie installierten eine Drehbühne in der Boeing 777F sowie 165 Video-LED Module und versehen den Jet mit einem Spezialdekor. Das Ergebnis: ein logistisches Meisterstück – und ein voller Erfolg. Mehr als 300 Autojournalisten bestaunten den Zukunfts-BMW auf seiner Welttournee.

Überflieger
© Enes Kucavic

120

Messebau-Spezialisten installierten binnen zwei Tagen den Showroom in der Boeing 777F

9000

Kilometer Reichweite schafft die Boeing 777F, das derzeit effizienteste Frachtflugzeug


 

Überflieger

Teamplayer: Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender Deutsche Lufthansa AG (links), und Harald Krüger, Vorstandsvorsitzender BMW AG

© Enes Kucavic

78 000

LEDs in auffälligem Blau setzten den BMW im Frachtraum der „Triple Seven“ in Szene


 

Überflieger
© Enes Kucavic

2021

will BMW den vollelektrischen SUV – hier bei der Verladung – auf den Markt bringen

300

Pressevertreter auf drei Kontinenten bekamen den Prototyp des BMW iNEXT präsentiert