Mallorca: Stadt des Monats
© Cristóbal Schmal

Warum wollen alle auf diese Insel? Droht eine Überfüllung durch Touristen? Und isst man hier wirklich nur Paella? Wir klären über die Stadt des Monats auf.

Mallorca: Stadt des Monat
© Cristóbal Schmal

1

Warum wollen überhaupt alle auf diese Insel?

 

Es ist immer noch günstig, das zieht vor allem Gruppen an. Auf der anderen Seite ist die Infrastruktur aus Unterkünften, Golfclubs, Weinverkostungen und der schnellen An- und Abreise schlicht hervorragend. Aber auch im Norden Europas gibt es in der Tat traumhafte Inseln. Haben Sie schon mal von Vlieland in den Niederlanden gehört? Sehr schön.

Mallorca: Stadt des Monat
© Cristóbal Schmal

2

Was kommt außer Paella auf den Tisch?

 

Tapas! Aber nur in den -Restaurants ohne weiße Hussen über den Stühlen. Zum Beispiel im Ca Nostra in Artà oder im L’Orient in Cap-depera. Meine Empfehlungen: Pata Negra und die nur auf -Mal-lorca so fantastische Sobrasada-Wurst. Merke: Außerhalb der Hauptsaison ist das Essen am besten.


 

Mallorca: Stadt des Monat
© Cristóbal Schmal

3

Gibt es das „unberührte Mallorca“ überhaupt noch?

Kaum in den Klöstern und im Künstlerdorf Deià, die zwar schön sind, aber auch in jedem Reiseführer stehen. Aber ja, es gibt das unberührte Mallorca noch. Wo, verrate ich nicht, damit das auch so bleibt. Kleiner Tipp: einfach loslaufen, zum Beispiel durchs Tramuntana-Gebirge oder den Llevant, für mich die schönste Landschaft der Welt. Wichtig: jede Art von „Geheimtipp“ meiden.


 

Mallorca: Stadt des Monat
© Cristóbal Schmal

4

Droht eine Überfüllung durch Touristen?

 

Ja, wenn einfach immer mehr kommen. Aber es gibt ja ein Umdenken, das ich sehr richtig finde: mehr Qualität, weniger Quantität. Und wenn ich zehn Minuten im Kajak hinauspaddele, bin ich im Naturschutzgebiet Llevant – dort sehe ich zu Wasser und an Land für Stunden keinen einzigen anderen Menschen.

Mallorca: Stadt des Monat
© Cristóbal Schmal

5

Party, Party, Party – und bestellt wird auf Deutsch. Sind wir so schlecht erzogen?

 „Mein Vater brachte uns Kindern bei, dass wir uns als Gäste im Ausland besonders gut zu benehmen haben. Dafür könnte man ruhig wieder mehr werben. Auch Deutsche haben mitunter Integrationsprobleme, das kann man hier und da auf Mallorca ganz gut beobachten.“


 

Mallorca: Stadt des Monats
© Alessandra Schellnegger

Hat unsere Fragen beantwortet: Alexander Gorkow

 

 

Ressortleiter Seite 3 der Süddeutschen Zeitung und
Autor des Mallorca-Buchs „Hotel Laguna“ (2017).


 

ZUM ZIEL

Lufthansa fliegt im Januar bis zu dreimal täglich von Frankfurt (FRA) und bis zu dreimal wöchentlich von München (MUC) nach Palma de Mallorca (PMI). Die App für Ihre Meilengutschrift: miles-and-more.com/app