Schwindelfrei? Sollte man sein, denn im Chand Baori geht es rund 20 Meter hinunter. Das Bauwerk nahe Abhaneri im Osten des Bundesstaates Rajasthan ist der größte und älteste Stufenbrunnen Indiens.

Last Resort: Magische Tiefe
© Patrick Hanser/Shutterstock

Das Regenwasser im Brunnenschlund ist eine grüne Brühe. Doch zum Chand Baori, erbaut im 8./9. Jahrhundert, kommt längst niemand mehr, um Wasser zu schöpfen. Es ist die faszinierende Architektur, die vollendete Geometrie des Baus, die heute Besucher aus aller Welt anzieht. 3500 Stufen verteilen sich dreiseitig über 13 Etagen. Die vierte Seite bildet ein Tempelartiger Pavillon, einst Theaterbühne – und Versammlungsort der Gläubigen. Schließlich war der Stufenbrunnen Harshat Mata gewidmet, der Hindu-Göttin für Spaß und Freude.

DEL

,