San José - Zwei Seiten einer Stadt
© Cristóbal Schmal

San José – Zwei Seiten einer Stadt

  • ILLUSTRATION CRISTÓBAL SCHMAL

Zugegeben, für viele Reisende ist San José in Costa Rica nur ein Zwischenstopp. Wie schade! Wer sich Zeit nimmt, entdeckt hier eine quirlige Metropole – und erkundet die Vulkane, Regenwälder und Küsten Costa Ricas dann bei traumhaften Tagestrips. Wir zeigen beide Seiten.

Abenteuerlich

Ein virtuelles Orchester dirigieren, ein simuliertes Erdbeben unbeschadet überstehen? San Josés interaktives Kindermuseum garantiert unvergess­liche Erlebnisse.

Verehrt

1600 hochkarätige Ausstellungsstücke zeigt das städtische Goldmuseum. Besonders sehenswert: bizarre Götterfiguren aus vorkolumbianischer Zeit.

Wohlklingend

„Sünderin“ (pecadora) und das „Verdammte Leben“ (maldita vida): Im Stiefel, dem coolsten Craft-Beer-Pub San Josés, tragen Biere verheißungsvolle Namen.

Versorgt

Im dichten Gedränge des riesigen Mercado Cen­tral gibt’s alles, was der mobile und aktive Mann braucht: Pferdesättel, Schlangenlederstiefel und massenhaft Kaffeebohnen.

Taktvoll

Salsa, Merengue, Reggaeton: Im Castro’s, einem der besten Musik- und Tanzclubs der Stadt, schwingt man die Hüften zu heißen Latino-Rhythmen.

Vermögend

Einst lebten hier die Kaffee­plantagenbesitzer in ihren prächtigen ­Villen, heute gehört das ­schmucke Barrio Amón zu San Josés begehrtesten ­Wohngegenden.

SJO

,

Auslauf

Scharen früherer Straßen­hunde leben auf der Hunde­farm Territorio de Zaguates. Gäste, die mit ihnen Gassi gehen wollen, werden freudig begrüßt.

Geisterjagd

Wer sich nachts ins ehemalige Tuberkulose-Sanatorium Durán wagt, braucht starke Nerven: Besucher berichten von geisterhaften Geräuschen und Gestalten.

Höhenluft

Wandern, Vögel gucken? Geht gut im Braulio-Carrillo-Nationalpark. Wer es etwas aufregender mag, schwebt an der Zipline zwischen Baumkronen entlang.

Abfahrt

Wild gurgelt das Wasser des Rio Pacuare: Mit spektakulären Stromschnellen und Wasserfällen gehört der Fluss zu den besten Rafting-Revieren weltweit.

Traumstrand

Schnorcheln, Schwimmen, Sonnenbaden: Die Pazifikinsel Tortuga lockt mit paradiesischen Stränden, schon die Überfahrt im Katamaran ist Luxus.

Meerblick

3432 Meter: der Irazu, Costa Ricas höchster Vulkan, 20 Kilometer östlich von San José. Vom Kraterrand blickt man bis zur Karibik – und bis zum Pazifik.