Überragender Ausblick: Der höchste Outdoor-Aufzug der Welt schießt Touristen im südchinesischen Wulingyuan mit dreieinhalb Meter pro Sekunde hinauf in eine Traumlandschaft.

Last Resort: Senkrechtstarter
© Shao Ying/dpa Picture-Alliance

Die Fahrt in der Glaskabine beginnt unter der Erde. Dann schnellt der Bailong Lift, auf Deutsch der „Aufzug der hundert Drachen“, durch eine Felsröhre ans Licht. Mit rund 330 Meter Förderhöhe wird er vom Guiness-Buch der Rekorde als welthöchster Outdoor-Lift geführt. Oben ein Panorama wie aus einer anderen Welt: riesige Sandsteinsäulen, Höhlen, Schluchten, Wasserfälle. Filmreif! Dachte sich auch James Cameron, der sich von der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Landschaft für seinen Kinohit „Avatar“ inspirieren ließ.

NKG

,