Das fliegende Speisezimmer: Airbus A380
© Gutentag Hamburg

Das fliegende Speisezimmer

Seit Frühjahr 2018 startet der Airbus A380 von München aus in alle Welt. Damit auf der Reise kein Gast hungrig bleibt, sind jede Menge Lebens­mittel an Bord. Ein kulinarischer Flug nach Los Angeles in Zahlen.

200

unterschiedliche Mehrwegartikel (Tabletts, Geschirr, Besteck etc.)

420

vegetarische Mahlzeiten

600

Salz- und Pfefferbriefe

6

Gerbera, für die Eindeckwagen in der Business Class

13

Rosen für die Passagiere und Ausstattung der First Class

16

Salz- und Pfeffermühlen (First Class)

32

Kilogramm Butter

3000

Besteckteile (Messer, Gabeln, Suppenlöffel, Teelöffel, Espressolöffel)


780

Mahlzeiten mit Fleisch

300

Flaschen und Dosen Bier (auch alkoholfrei)

4

Sorten Fruchtsäfte: Orange, Apfel, Mango-Maracuja – und Tomate!

16

verschiedene Softdrinks


900

Liter Wasser (780 Liter mit, 120 Liter ohne Kohlensäure)

1200

Brote und Brötchen (20 verschiedene Sorten)

960

Trolleys, Behälter, Einschübe, Boxen etc.

1650

Papierservietten (in verschiedenen Größen)


280

Stoffservietten (First und Business Class)

1000

Gläser

20

Sorten Heißgetränke (Kaffee, Tee, Kakao, Heiße Zitrone etc.)


Airbus A380

A380 – voll beladen
Startgewicht: 560 Tonnen
Passagierzahl: 509
Bordküchen-Equipment: 8,2 Tonnen