Was machen Sie da, Herr Fischer?

Was machen Sie da, Herr Fischer?
© Human Help Network e.V.

Benjamin Fischer, 28,

Pilot bei der Lufthansa CityLine

betreut ehrenamtlich ein Projekt der help alliance, der Lufthansa Hilfsorganisation.

 

Ich besuche das Drop-in-Center eines Hilfsprojekts in Pattaya an der Ostküste Thailands. Bis zu 100 Kinder aus schwierigen Verhältnissen werden hier tagsüber betreut. Viele von ihnen würden sonst auf der Straße leben und dort womöglich zur Prostitution gezwungen. Die help alliance, die vor 20 Jahren von Lufthansa Mitarbeitern gegründet wurde, finanziert dieses Projekt zu einem erheblichen Anteil. Ein-, zweimal pro Jahr bin ich in Pattaya vor Ort: Ich schaue mir an, wie die tägliche Arbeit läuft und was für die Zukunft geplant wird. So können wir garantieren, dass alle Spendengelder tatsächlich ankommen. Neben dem Drop-in-Center finanzieren wir ein Heim für 80 Straßenkinder. Außerdem gehen unsere Sozialarbeiter in die Slums. Dort spielen sie mit den Kindern, manchmal bringen sie ihnen aber auch grundlegende Dinge bei – viele wissen nicht einmal, wie man sich richtig die Zähne putzt. Auch wenn wir in Pattaya schon viel bewegen: Es gibt hier immer noch jede Menge zu tun.