Himmlische Halfpipe

Verwittertes Gemäuer, poppiges Innenleben: Der Street-Artist Okuda hat eine alte Kirche in der nordspanischen Kleinstadt Llanera in ein farbenfrohes Kunstwerk mit Skatepark verwandelt.

Last Resort: Himmlische Halfpipe
© Luis Vidales/Red Bull Content Pool

Die Umgestaltung ehemaliger Gotteshäuser in Bildungseinrichtungen, Hotels oder Wohnhäuser ist Trend. Von solch moderner Schöpfung profitiert auch Llanera in der Region Asturien. Hier durfte der international bekannte Streetart-Künstler Okuda aus einer über 100 Jahre alten, lange verwaisten Kirche einen „Kaos Temple“ erschaffen. Seine geometrische Wand- und Deckenbemalung in Regenbogenfarben lockt zahlreiche Touristen an – und gibt den Jugendlichen der Umgebung einen ungewöhnlichen Raum zum Skateboardfahren.

BIO

,